Seite merken

Seite suchen

Wipptal Badeurlaub
Ferienhaus Urlaubshäuser

 

 

Booking.com Badeurlaub

Wipptal Ferienhäuser - 2024 | 2025

 

 

 

Badeurlaub Wipptal Ferienhäuser Urlaubsdomizil

 

 

Ferienhaus Urlaubshäuser Angebote
Badeurlaub Wipptal für das 2024 | 2025 buchen

 

 

Aktivitäten

Aktivitäten

 

 

Unterkunft buchen

Unterkunft

 

 

Mietwagen

Mietwagen

 

 

Ferienhäuser

Ferienhäusern

 

 

Flüge

Flüge

 

 

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen

 

 

Tirol Erleben

Tirol Erleben

 

 

Lieblingsplätze

Lieblingsplätze

 

 

Schlechtwetter Tipps

Schlechtwetter Tipps

 

 

Tagesausflüge

Tagesausflüge

 

 

36 Tiroler Regionen

36 Tiroler Regionen

 

 

Tiroler Skigebiete

Tiroler Skigebiete

 

 

 

 


  • Gries am Brenner, einst wichtiger Römerzeit-Stopp am Brennerpass, grenzt heute an Südtirol und ist durch die Brennerautobahn zu einem beschaulichen Feriendorf geworden. Als Tor zum Wipptal ist Gries ideal für Bergausflüge. 500 Kilometer Wanderwege, darunter der blumenreiche Blaser und kristalline Bergseen, verzaubern Naturfreunde. Im Winter findet man als Skitourengeher am Sattelberg spektakuläre Aussichten.

  • Gschnitz in Tirol, mit 425 Einwohnern, ist ein Rückzugsort im Gschnitztal, flankiert von Stubaier Alpen, einschließlich Habicht und Tribulaune. Seit 2019 zählt es zu den Bergsteigerdörfern mit Fokus auf nachhaltigen Tourismus. Besucher entdecken das historische Mühlendorf, erkunden diverse Wanderrouten oder Mountainbike-Touren. Im Winter locken die Gschnitztalloipe für Langläufer und der Winterwanderweg für Spaziergänge.

  • Matrei, ein charmantes Alpendorf in Tirol, ist ein idealer Ort für Urlauber, die sowohl Natur als auch Shopping lieben. In der Nähe liegt das bekannte Designer Outlet Brenner, eine Einkaufsoase, die keine Wünsche offenlässt. Hier finden Besucher eine Vielzahl an Geschäften mit Premiummarken zu attraktiven Preisen. Nach einem ausgiebigen Shopping-Tag bieten die umliegenden Berge der Tuxer Alpen einen herrlichen Rückzugsort. Wanderungen, Mountainbiketouren und im Winter Pistenvergnügen sind nur einige der vielen Aktivitäten. Ein besonderes Highlight ist die entspannte Atmosphäre des Ortes, wo man nach einem spannenden Einkaufserlebnis abschalten und die Ruhe genießen kann. Gastronomische Angebote laden ein, regionale Delikatessen zu probieren, während man den Blick auf das beeindruckende Bergpanorama schweifen lässt. Kurzum, Matrei ist ein vielseitiges Urlaubsziel, das Shopping mit alpinem Charme verbindet.

  • In der Region von Mühlbachl, eingebettet im Bezirk Innsbruck Land, finden kulturinteressierte Besucher neben den sakralen Bauten eine das regionale Heimatmuseums. Dort wird die reiche Geschichte und das traditionelle Leben in Tirol eindrucksvoll vermittelt. Alternativ dazu ist die imposante Burg Steinach, die sich majestätisch über die umgebende Landschaft erhebt, ein lohnenswertes Ziel für Geschichtsinteressierte und bietet einen Einblick in mittelalterliche Architektur.

  • Navis, gelegen in einem malerischen Tal in Tirol, ist ein wahres Juwel für naturbegeisterte Urlauber. Der Ort ist umgeben von der majestätischen Kulisse der Stubaier Alpen, was ihn zu einem idealen Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen und anspruchsvolle Bergtouren macht. Die intakte Natur lädt zum Erkunden der zahlreichen Wanderwege ein, die zu malerischen Almhütten und atemberaubenden Aussichtspunkten führen. Im Winter verwandelt sich Navis in ein Schneeparadies mit Langlaufloipen und Schneeschuhwanderwegen. Einzigartig ist auch der Naviser Bauernmarkt, auf dem lokale Spezialitäten angeboten werden. Für Abenteuerlustige ist das Tal mit spannenden Mountainbike-Tracks und im Sommer mit Kletterrouten ausgestattet.

  • Obernberg, ein malerisches Dorf in Tirol, besticht durch seine idyllische Lage in den Alpen. Hier ist der Obernberger See, ein kristallklares Bergjuwel, das vor allem Naturliebhaber und Ruhesuchende anlockt. Die umliegenden Bergwälder bieten eine Vielzahl an Wanderwegen, ideal für ausgedehnte Spaziergänge oder anspruchsvolle Touren. Abenteuerlustige können sich auf den Kletterpfaden oder beim Mountainbiken austoben. Die Alpenflora und -fauna ist besonders reichhaltig und kann auf dem botanischen Lehrpfad näher erkundet werden. Im Winter lädt die verschneite Landschaft zum Skitourengehen und Langlaufen ein.

  • Pfons, ein idyllisches Dörfchen ist umgeben von der malerischen Berglandschaft des Wipptals. Es ist ein idealer Ort für Ruhe suchende Reisende sowie Outdoor-Enthusiasten. Die umliegende Natur bietet eine Fülle an Wander- und Radwegen, die entlang von klar plätschernden Bächen und durch grüne Wiesen führen. Beeindruckend ist der Aussichtspunkt Blaser, bei der man einen atemberaubenden Panoramablick über die Alpen hat. Geschichtsinteressierte können die mittelalterlichen Ruinen der Umgebung erkunden und sich auf die Spuren längst vergangener Zeiten begeben. Im Winter verwandelt sich die Landschaft in ein stilles Schneeparadies, ideal für Schneeschuhwanderungen und Langlauf.

  • Schmirn, ein ruhiges Tiroler Hochtal, fasziniert mit seiner unberührten Natur und authentischer Alpenromantik. Es liegt eingebettet zwischen den mächtigen Gipfeln der Zillertaler Alpen, die Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Bergsteigen und im Winter Skitouren ermöglichen. Der Olperer, mit seinen 3.476 Metern, ist dabei ein beeindruckendes Ziel für erfahrene Alpinisten. Schmirn hat auch Ruheräume wie den malerischen Talschluss, wo Besucher die Stille genießen können. Der Themenweg Bergbau führt durch historische Stätten und vermittelt Einblicke in den einstigen Bergwerksbetrieb. Im Sommer lockt der traditionelle Almabtrieb, ein kulturelles Highlight, das die Verbundenheit der Dorfbewohner mit ihren Traditionen zeigt.

  • Steinach, verzaubert Besucher mit seiner vielfältigen Alpenlandschaft und sportlichen Aktivitäten. Abseits kirchlicher Sehenswürdigkeiten lockt der Alpine Coaster, eine Sommerrrodelbahn für Adrenalinjunkies. Das Ski- und Freizeitgebiet Bergeralm bietet im Winter wie im Sommer zahlreiche Möglichkeiten wie Skifahren, Wandern und Mountainbiking. Die Naturrodelbahn sorgt für spaßige Abfahrten. Kulturinteressierte können das Museum im Zeughaus besuchen, das lokale Geschichte lebendig werden lässt. Die Brenner Basis Tunnel - Weltbaustelle ist faszinierend für Technikfans.

  • Trins, gelegen im malerischen Gschnitztal in Tirol, ist ein beschaulicher Ort, der mit seiner natürlichen Schönheit begeistert. Besucher können auf den zahlreichen Wanderwegen, die durch Wälder und vorbei an Almwiesen führen, die Ruhe der Bergwelt genießen. Spannend für die ganze Familie ist der Wasserfall-Erlebnisweg, der zu imposanten Naturwundern leitet. Im Winter lädt das Tal zum Skilanglauf, Schneeschuhwandern und zu romantischen Pferdeschlittenfahrten. Für Abenteurer gibt es Klettersteige und Möglichkeiten zum Freeriden. Heimatmuseen in der Nähe erzählen von der alpinen Kultur und Tradition.

  • Vals im Wipptal, umgeben von der majestätischen Kulisse der Alpen, ist ein Paradies für Naturliebhaber. Hier lockt das berühmte Skigebiet Bergeralm mit perfekten Pisten und Langlaufloipen. Der idyllische Valsertal Wasserfall bietet beeindruckende Naturerlebnisse, während der St. Jodok ausgedehnte Wanderungen ermöglicht. Kulturfreunde entdecken auf dem Lehrpfad heimische Pflanzen und Tiere. Abenteurer kommen beim Bergsteigen auf ihre Kosten, und Mountainbiker finden herausfordernde Trails. Im Winter lädt das Tal zum Schneeschuhwandern und auf Rodelbahnen zu rasantem Spaß. Vals ist der ideale Ort für einen aktiven und erholsamen Urlaub.

 

Ein Badeurlaub in Tirol, der Region der majestätischen Berge, mag zunächst ungewöhnlich klingen, doch die Region bietet mit ihren klaren Naturseen und Familien-Badeseen ideale Bedingungen für Erholungssuchende und Wassersportbegeisterte. Eingebettet in die atemberaubende Alpenkulisse liegen See nah zahlreiche Ferienhäuser, von denen aus man nicht nur einen grandiosen Blick genießt, sondern auch einen direkten Seezugang hat. Tirol am See ist gerade im Sommer ein wahres Paradies für den Badeurlaub. Die Monate Juli und August versprechen wunderbar warme Tage und sind die Hochsaison für Badeferien. Aber auch der Juni und September bieten noch angenehme Temperaturen zum baden und schwimmen. Mit der einzigartigen Kombination aus Bergen und Wasserspaß unterscheiden sich die Badelandschaften von anderen Badezielen. Was einen Badeurlaub hier so besonders macht, ist die Trinkwasserqualität der zahlreichen Bergseen. Viele davon, wie die kristallklaren Naturseen, laden zum entspannten baden ein und sind von Ferienhäuser in See Nähe gesäumt. Solche Unterkünfte sind besonders im August schnell ausgebucht, weshalb eine frühzeitige Buchung empfohlen wird. Für die kleinen Gäste sind die tolle Freibäder und spannenden Erlebnisbäder mit diversen Wasserrutschen ein Vergnügen. Hier können sie nach Herzenslust toben, während die Eltern vielleicht dem Standuppaddeln oder Trettbootfahren auf dem ruhigen See frönen. Wer es noch sportlicher mag, kann sich beim Schlauchbootfahren oder Kanufahren versuchen, ebenfalls beliebte Aktivitäten im Badeurlaub. Die Ferienhäuser bieten nicht nur Ruhe und Privatsphäre, sie sind auch günstig und bieten die Freiheit, den Badeurlaub individuell zu gestalten. Viele verfügen über einen eigenen Badestrand mit Liegewiese, wodurch man einen komfortablen Seezugang von Ferienhäuser hat, ohne auf die Annehmlichkeiten moderner sanitärer Anlagen verzichten zu müssen. Wer sich eine günstig gelegene Ferienwohnung direkt am Badesee sichert, genießt oft einen eigenen Steg und somit einen exklusiven Rahmen für seinen Badeurlaub. Für einen Badeurlaub sprechen also viele Gründe. Ob beim schwimmen im glasklaren Wasser, beim relaxen auf der Liegewiese, beim erleben aufregender Wasserrutschen oder beim aktiven Kanufahren. Die Vielseitigkeit der Tiroler Seenplatte ist ein perfektes Badeferien-Ziel für Jung und Alt. Wer im Juni die Ruhe vor den Sommermassen, im Juli und August das rege Treiben und in den warmen Septembertagen das Nachsommern genießen möchte, für den ist Tirol am Schwimmteich ein idealer Ort, um den perfekten Badeurlaub zu verbringen.

 

Im Badeurlaub entdeckt man nicht nur das Vergnügen des Wassers, sondern auch die einladende Kultur und Gastfreundschaft. Ferienhäuser in Badesee Nähe bieten oft auch lokale Tipps und Veranstaltungshinweise, um den Aufenthalt noch bereichernder zu gestalten. Ein Spaziergang am Badestrand oder ein Grillabend auf der Liegewiese tragen zur entspannten Atmosphäre im Badeurlaub bei. Ferienhäuser ermöglichen ein nahes Erleben der regionalen Kultur und bieten komfortable Rückzugsorte nach langen Tagen voller Aktivitäten. Auf dem Programm könnte somit morgens eine Bergtour stehen und nachmittags ein entspanntes baden und schwimmen im kühlen Nass der Ferienhäuser-nahe gelegenen Gewässer. Die lokale Küche, mit ihren alpinen Spezialitäten, ist der perfekte Abschluss nach einem Tag voller Aktivitäten. Regional erzeugte Produkte finden sich oft in den Restaurants und Cafés entlang der Seen und bieten eine köstliche Stärkung während dem Badeurlaub. Urlaub am See während der Monate Juni, Juli, August und September präsentiert sich auch als Fest der Sinne – von den lebhaften Farben der Natur bis hin zu den Klängen der Sommerfeste. Günstige Ferienhäuser ermöglichen einen langen Aufenthalt, sodass man ausreichend Zeit hat, die Badelandschaften voll und ganz auszukosten. Ein Badeurlaub in Ferienhäuser bedeutet auch, sich auf die Ruhe der Natur einzulassen. Ob beim Entspannen am eigenen Seezugang, beim Vergnügen an den modern ausgestatteten Freibädern, beim Adrenalinrausch auf den Wasserrutschen der Erlebnisbäder oder bei einer stillen Stunde des Kanufahrens – Tirols Naturkulisse bildet die perfekte Kulisse für unvergessliche Momente. Für Aktivurlauber in Ferienhäuser bieten sich abenteuerliche Erlebnisse wie Standuppaddeln, Trettbootfahren oder Schlauchbootfahren an, die in der Badelandschaft für Abwechslung sorgen. Und nach einem langen Tag voller Sonne und Spaß sorgen die komfortablen sanitären Anlagen der Ferienhäuser dafür, dass man sich jederzeit frisch halten kann, um den Abend genießen zu können. Somit ist der Badeurlaub eine ausgewogene Mischung aus sportlicher Betätigung, Naturerlebnis, Kulturgenuss und entspanntem Nichtstun – eine Symbiose, die den Alltagsstress vergessen lässt und neue Energie spendet. Ob Familien, Paare oder Alleinreisende – jeder findet Ferienhäuser für sein perfektes Sommerglück.